|

Haufe Group ist „Digital Transformer of the year“

News

Führung von oben und Command & Control funktionieren nicht mehr. Leadership heißt heute, Mitarbeiter zu befähigen, zu unterstützen und in die Lage zu versetzen, selbständig an Herausforderungen zu arbeiten, von denen sie gestern noch gar nicht wussten, dass sie sie morgen bewältigen müssen.

3 Minuten Lesezeit

Alles agil, fluid, postbürokratisch?

„Augenhöhe“ – wo immer das Auge hinblickt. Alle postulieren sie, alle berauschen sich daran, Mitarbeiter wie Vorgesetzte gleichermaßen. Es gibt kein oben und kein unten mehr, kein Machtgefälle und kein Herrschaftswissen. Und Hierarchie? Gibt’s auch nicht mehr, hat ausgedient! Status-Symbole und Einzelbüros? Sind von gestern! Wir arbeiten in Großraumbüros und der Chef-Parkplatz hat für die neue Sitzecke im Hof Platz gemacht. Organisation und Struktur? Höchst verdächtig! Agil, fluid und postbürokratisch ist das Unternehmen mit echtem Sex-Appeal!

something else
Hierarchie sorgt für Struktur und Ordnung. Und die braucht es, wenn Menschen erfolgreich zusammenarbeiten wollen.

„Augenhöhe“ – wo immer das Auge hinblickt. Alle postulieren sie, alle berauschen sich daran, Mitarbeiter wie Vorgesetzte gleichermaßen. Es gibt kein oben und kein unten mehr, kein Machtgefälle und kein Herrschaftswissen. Und Hierarchie? Gibt’s auch nicht mehr, hat ausgedient! Status-Symbole und Einzelbüros? Sind von gestern! Wir arbeiten in Großraumbüros und der Chef-Parkplatz hat für die neue Sitzecke im Hof Platz gemacht. Organisation und Struktur? Höchst verdächtig! Agil, fluid und postbürokratisch ist das Unternehmen mit echtem Sex-Appeal!

Bildunterschrift

Alles agil, fluid, postbürokratisch?

„Augenhöhe“ – wo immer das Auge hinblickt. Alle postulieren sie, alle berauschen sich daran, Mitarbeiter wie Vorgesetzte gleichermaßen. Es gibt kein oben und kein unten mehr, kein Machtgefälle und kein Herrschaftswissen. Und Hierarchie? Gibt’s auch nicht mehr, hat ausgedient! Status-Symbole und Einzelbüros? Sind von gestern! Wir arbeiten in Großraumbüros und der Chef-Parkplatz hat für die neue Sitzecke im Hof Platz gemacht. Organisation und Struktur? Höchst verdächtig! Agil, fluid und postbürokratisch ist das Unternehmen mit echtem Sex-Appeal!

„Augenhöhe“ – wo immer das Auge hinblickt. Alle postulieren sie, alle berauschen sich daran, Mitarbeiter wie Vorgesetzte gleichermaßen. Es gibt kein oben und kein unten mehr, kein Machtgefälle und kein Herrschaftswissen. Und Hierarchie? Gibt’s auch nicht mehr, hat ausgedient! Status-Symbole und Einzelbüros? Sind von gestern! Wir arbeiten in Großraumbüros und der Chef-Parkplatz hat für die neue Sitzecke im Hof Platz gemacht. Organisation und Struktur? Höchst verdächtig! Agil, fluid und postbürokratisch ist das Unternehmen mit echtem Sex-Appeal!

„Augenhöhe“ – wo immer das Auge hinblickt. Alle postulieren sie, alle berauschen sich daran, Mitarbeiter wie Vorgesetzte gleichermaßen. Es gibt kein oben und kein unten mehr, kein Machtgefälle und kein Herrschaftswissen. Und Hierarchie? Gibt’s auch nicht mehr, hat ausgedient! Status-Symbole und Einzelbüros? Sind von gestern! Wir arbeiten in Großraumbüros und der Chef-Parkplatz hat für die neue Sitzecke im Hof Platz gemacht. Organisation und Struktur? Höchst verdächtig! Agil, fluid und postbürokratisch ist das Unternehmen mit echtem Sex-Appeal!

ErfolgsgeDANKE

Der Podcast über Erfolg, Karriere und New Work

ALLE FOLGEN

Folgen Sie uns

Hier finden Sie alle unsere Social Media Kanäle.

Kontakt

Sie können sich jederzeit bei uns melden.

Christian Garrels
Head of Communications, Brand and Sustainability
Daniel Feld
Consultant Communications, Brand and Sustainability
Julia Ilg
Consultant Communications, Brand and Sustainability

Haufe Group ist „Digital Transformer of the year“

Zurück
05
.
12
.
2017

Freiburg, 5.12.2017 - Der Award „Digital Transformer of the Year“ wurde am Montagabend in Berlin an die Haufe Group verliehen.  Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die sich in der digitalen Transformation in Deutschland besonders hervorgetan haben.

Die Haufe Group hat sich seit den 90er Jahren erfolgreich vom Fachverlag für Loseblattwerke und Fachbücher zu einem Software- und Lösungsanbieter gewandelt. Das Unternehmen erwirtschaftet heute 95 Prozent seines Umsatzes mit digitalen Produkten und Services und berät mit seiner Expertise Kunden bei deren Transformation. Zahlen, die den erfolgreichen Wandel belegen: Im vergangenen Geschäftsjahr erreichte die Haufe Group einen Umsatz von 343 Millionen Euro. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 1.880 Mitarbeiter an 19 Standorten im In- und Ausland.

Mit dieser beeindruckenden Transformation setzte sich die Haufe Group in der Kategorie "Medien" gegen die Mitnominierten Axel Springer und Ströer durch. In ihrer Laudation würdigte Prof. Dr. Katharina Hölzle, Inhaberin des Lehrstuhls für Innovationsmanagement und Entrepreneurship an der Universität Potsdam, besonders die Frühzeitigkeit und Konsequenz der Transformation der Haufe Group. Die Transformationsgeschichte des Unternehmens zeige, dass es nicht allein darum gehe, Fachinhalte aus dem Printgeschäft ins Digitale zu überführen, sondern sich radikal neu zu erfinden und am Kundenverhalten zu orientieren. Neben den Produkten habe die Haufe Group den Wandel in ihrer Infrastruktur, ihren Prozessen und der Unternehmenskultur stets vorangetrieben. Sich so immer wieder selbst in Frage zu stellen, beweise Mut. Dieser Neuerfindungsgeist zeichne einen Vorreiter der digitalen Transformation aus.

Digital Transformer of the year: Initiative und Award

Der Preis wurde dieses Jahr zum ersten Mal verliehen. Hinter der Auszeichnung steht die gleichnamige Initiative der Unternehmensberatung Mediate, der Steinbeis School of Management + Innovation und des Fachmedienhauses Vogel Business Media. Mit dem Preis sollen Transformationserfolge sicht- und vergleichbar gemacht werden, um in anderen Unternehmen die Begeisterung zu stärken, digitale Transformationsprozesse voranzutreiben.

Urheber der Bilder: Vogel Business Media GmbH & Co. KG.

Grundlage für die Ermittlung der Digital Transformer des Jahres 2017 war eine branchenübergreifende Online-Befragung der Initiative "Digital Transformer of the Year" unter 1.100 Fach- und Führungskräften.  Neben einem Stimmungsbild zum Grad der digitalen Transformation in Deutschland gaben die Teilnehmer Vorschläge ab, welche Unternehmen in ihrer jeweiligen Branche Vorreiter in puncto Digitaler Transformation sind. Eine fünfköpfige Expertenjury bewertete die so entstandene Shortlist und wählte die Preisträger 2017 aus.

Pressemitteilung als PDF
Pressemitteilung im Wordformat
Pressemitteilung als PDF
Pressemitteilung im Wordformat
Zurück

Kontakt

Christian Garrels
Head of Communications, Brand and Sustainability

Presseverteiler

Sie möchten zukünftig über die Aktivitäten der Haufe Group informiert werden? Dann tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein.

Downloads

Hier finden Sie Logos, Bildmaterial und Informationen zur Haufe Group und unseren Marken.