|

Nachgefragt bei Larissa

Young TalentStory

Lerne Larissa kennen - Duale Studentin im Bereich Wirtschaftsinformatik

0
Minuten Lesezeit
Larissa - Duale Studentin im Bereich Wirtschaftsinformatik

Wieso hast du dich für das Duale Studium bei der Haufe Group entschieden?

Ich habe bereits vor meinem Studium von einer Bekannten gehört, dass die Haufe Group ein ganz besonderer Arbeitgeber ist, weil das Miteinander und die Wertschätzung der Menschen ein zentrales Thema sind. Das hat sich in meinem Bewerbungsgespräch total bestätigt. Ich hatte das Gefühl, dass ich als Mensch wichtig bin. Für mein Unternehmen habe ich mir ein Umfeld gewünscht, wo Fehler erlaubt sind und selbst die Ideen des jüngsten Kollegen wertgeschätzt werden. Die Philosophie der Haufe Group hat perfekt zu meiner Einstellung gepasst.

In welchem Bereich absolvierst du dein Studium?

Ich studiere Wirtschaftsinformatik und verbringe den größten Teil meiner Praxisphasen im Bereich Business Applications im Team SAP ERP.

Welche Chancen siehst du im dualen Studium mit der Haufe Group für deinen weiteren beruflichen Weg?

Mit Wirtschaftsinformatik als Studienfach hat man viele Möglichkeiten nach dem Studium einzusteigen. Durch den besonderen Fokus der Haufe Group auf die digitale Transformation sehe ich gute Chancen in meiner beruflichen Zukunft.

Was gefällt dir am meisten an dem dualen Studium bei der Haufe Group?

Neben der besonderen Wertschätzung und dem respektvollen Umgang untereinander gefällt mir vor allem die Vielfältigkeit. Zum einen gibt es fachlich viele unterschiedliche Bereiche, die für mich als Wirtschaftsinformatikerin spannend sind. Dazu gehören zum Beispiel die Entwicklung eines ERP-Systems oder einer Webapplikation als Produkt für unsere Kund:innen, Projektmanagement und agile Methoden, oder auch die Beratung bei der Weiterentwicklung unseres intern eingesetzten ERP-Systems. Neben der fachlichen Diversität gefällt mir aber auch die Vielfalt der Menschen. Von sehr erfahrenen Entwickler:innen bis Student:innen, aber auch Kolleg:innen aus dem Ausland oder mit unterschiedlichsten Berufserfahrungen ist alles dabei. Dadurch entsteht ein offenes, warmherziges Klima, wo jeder von jedem etwas lernen kann.

Mein duales Studium ist vielfältig, fordernd, aufregend, lehrreich und macht vor allem extrem viel Spaß.“

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Ein typischer Arbeitstag besteht bei mir aus einer guten Mischung aus kurzen fachlichen Besprechungen im ganzen Team und viel Zeit, um selbständig Prozesse zu verstehen und zu programmieren. Oft setze ich mich auch mehrere Stunden mit einem Kollegen an ein Problem und versuche das zu lösen, was uns dann natürlich auch gelingt.

Wie wirst du in die Tätigkeiten deines Teams eingebunden?

Ich bin vollständig ins Team integriert, auch wenn ich fachlich natürlich noch nicht über alles Bescheid weiß. Trotzdem habe ich immer meine eigenen Aufgaben und falls ich da mal nicht weiterkomme, unterstützen mich meine Kolleg:innen.

Welchen Tipp hast du für interessierte Bewerber:innen?

Offen sein für Neues, Initiative ergreifen und gerne auch bestehende Prozesse hinterfragen!

ErfolgsgeDANKE

Der Podcast über Erfolg, Karriere und New Work

Zum Podcast

Folgen Sie uns