|

Interview mit Azubi Jannik

Young TalentStory

Jannik hat eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann bei der Haufe Group gemacht

Minuten Lesezeit

Jannik: Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann

Jannik war von September 2019 bis Mitte 2021 Azubi bei der Haufe Akademie. Als Veranstaltungskaufmann ist er mit vielen Bereichen vernetzt die Trainings, Seminare und Inhouse-Veranstaltungen planen, koordinieren und vermarkten.

Wieso hast du dich für die Haufe Group entschieden?

Ich habe mich für eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmannentschieden, weil ich wusste, dass die Haufe Group diesen Ausbildungsplatzanbieten. Vor meiner Bewerbung habe ich ein Praktikum hier gemacht und das hatmir so gut gefallen, dass ich mich hier beworben habe.

 

In welchem Bereich arbeitest du?

Ich werde in sehr vielen Bereichen eingebunden. Der Hauptteilmeiner Ausbildung findet in der Veranstaltungsorganisation statt, aber ich werdeauch in vielen verschiedenen anderen Abteilungen eingebunden wie zum BeispielMarketing, Kundenservice oder Produktmanagement

 

Was gefällt dir am meisten an der Arbeit?

Am meisten an der Ausbildung gefällt mir, wenn ich unterwegsbin auf einem Seminar. Unabhängig ob als Seminarteilnehmer oder als Seminarbetreuer.Hier sehe ich wie alles ineinander einläuft, was wir in den verschiedenenAbteilungen erarbeitet und vorbereitet haben.

 

Beschreibe deine Ausbildung in einem Satz

Wie ich meine Ausbildung in einem Satz beschreiben würde: DieAusbildung bei der Haufe Group ist eine sehr spannende, attraktive und abwechslungsreicheAusbildung.

 

Was ist das Besondere an deiner Ausbildung?

Das besondere an meiner Ausbildung ist, dass wir in viele verschiedeneAbteilungen kommen.  Wir erhalten einenperfekten rundum Einblick. Wir sehen wie eine Veranstaltung vorbereitet wird,wie verschiedene Verträge gemacht werden bis hin zur Durchführung bei der wirLive vor Ort sind.
Wir haben viele Benefits, wie zum Beispiel Jobrad oder Hansefit. Im Gebäudehaben wir einen Tischkicker, eine Tischtennisplatte oder auch einenMassagestuhl.

 

Wie wirst du in die Tätigkeiten deines Teams eingebunden?

Ich werde voll und ganz in die Tätigkeiten meines Teamseingebunden. Wir dürfen direkt nach der Einarbeitung mit eigenenAufgabenpaketen starten. Natürlich dürfen wir auch immer zu den Teammeetingsdazu und unsere Ideen miteinfließen lassen.
Die Abteilungen freuen sich immer, wenn ein neuer Azubi weil dann nochmalfrischer Wind in die Abteilung kommt.

 

Wie sieht dein typischer Arbeitstag aus?

Ich starte mit einem Frühstück bei uns im Rudis.Anschließend checke und bearbeite ich meine Emails. Je nach Abteilung gibt esdann ein kleines „Stand up“ wo Fragen oder Probleme geklärt werden.Anschließend arbeite ich im Kerngeschäft der jeweiligen Abteilung mit. Oft sinddann noch Termine über den Tag hinweg. Hier darf ich auch mitkommen. Hier gehtes meistens um neue Projekte oder um einen Austausch, wie wir uns intern nochverbessern können.

 

ErfolgsgeDANKE

Der Podcast über Erfolg, Karriere und New Work

Zum Podcast

Folgen Sie uns